Gründe für eine Psychotherapie

Bei folgenden Problemen sollte Ihr Kind in einer psychotherapeutischen Praxis vorgestellt werden, um professionelle Hilfe zu erhalten:

  • Ängste (z B. Schulangst, Trennungsangst, soziale Ängste)
  • Anhaltende Traurigkeitsgefühle (Depression)
  • Konzentrations- und Lernstörungen (ADS/ADHS)
  • Ständige Unruhe
  • Sozialer Rückzug und Isolation
  • Kontakt-/ Beziehungsstörungen
  • Zwangsgedanken, Zwangshandlungen oder Tics
  • Chronische körperliche Erkrankungen, die das Kind und die Familie hoch belasten
  • Chronische körperliche oder psychische Erkrankung eines Geschwisters oder Elternteils, die das an sich gesunde Kind hoch belastet und überfordert
  • Körperliche Beschwerden ohne medizinische Ursache (z. B. häufige Bauch-, Herz- oder Kopfschmerzen)
  • Schlafstörungen
  • Essstörungen
  • Sucht (z.B. Drogen, Alkohol, Nikotin)
  • Spielsucht (Gaming disorder)
  • Selbstverletzendes Verhalten (z.B. Haare ausreißen, Ritzen der Haut, riskantes Verhalten mit häufigen Unfällen)
  • Selbsttötungsgedanken und -absichten
  • Ausgeprägtes aggressives Verhalten
  • Häufiges Stehlen oder Lügen
  • Ständiges Verweigerungs- und Trotzverhalten
  • Einnässen und Einkoten

 

Kontakt

Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
Dr. Andreas Guggemos
Schottstraße 2 (direkt am Roedeliusplatz)
10365 Berlin
Tel: 0157 – 30 97 83 50

Terminvereinbarung

Termine können während der Telefonsprechzeiten vereinbart werden (Mo.-Fr. 12:00-13:00 Uhr, Tel.: 0157 30 97 83 50) oder über das Kontaktformular angefragt werden. 

Besuchen Sie gerne auch die Webseite der Ora Kinderhilfe

Karte: